Google+ (Google Plus)

Das neue soziale Netzwerk von Google

Mit Google+ stellt der kalifornische Internetgigant Google seinen Nutzern ein Netzwerk zum Austausch von Artikeln, Links, Videos und Fotos zur Verfügung. Wer bereits einen Zugang zu einem Service von Google wie Google Mail oder YouTube besitzt, kann mit diesen Log-in-Daten den neuen Dienst nutzen. Ganze Beschreibung lesen

Vorteile

  • soziales Netzwerk mit innovativen Features
  • zahlreiche Einstellungen der Privatsphäre
  • bindet Picasa-Fotos mit ein

Nachteile

  • wirkt etwas unübersichtlich

Herausragend
8

Mit Google+ stellt der kalifornische Internetgigant Google seinen Nutzern ein Netzwerk zum Austausch von Artikeln, Links, Videos und Fotos zur Verfügung. Wer bereits einen Zugang zu einem Service von Google wie Google Mail oder YouTube besitzt, kann mit diesen Log-in-Daten den neuen Dienst nutzen.

Kontakte teilt man in Google+ in verschiedene Kreise ein. So schafft man etwa einen Familienkreis, einen Freundenkreis, einen Bekanntenkreis und einen Kollegenkreis. Je nach Lust und Laune teilt man Inhalte aus dem Netz mit bestimmten Kreisen.

Hangouts mit Live-Webcam
Per Klick auf Hangouts kann man über eine Webcam virtuelle Treffen mit bestimmten Kreisen organisieren und sich per Videokonferenz austauschen. Mit den mobilen Apps Google+ für Android oder Google+ für iPhone bleibt man auch unterwegs in Kontakt mit seinem sozialen Netz.

Fazit
Google+ wirkt noch etwas unübersichtlich. Viele Fans des konkurrierenden Netzwerks Facebook werden wahrscheinlich so schnell nicht umsteigen. Wer sich nicht entscheiden kann, nutzt beide Netzwerke in einem Fenster mit der kostenlosen Chrome-Erweiterung Start G+. Hinsichtlich Einstellungen der Privatsphäre hat Google von der öffentlichen Kritik an Facebook gelernt und bietet für Google+ sehr viele Einstellungen und Erklärungen.

Google+ (Google Plus)

Starten

Google+ (Google Plus)